• Gratis Teeprobe
  • Versandkostenfrei ab 34,95 € (D)
  • 5 € Rabatt bei Newsletteranmeldung
  • Tel. 0421 338 70 70 Mo-Fr 8 -17 Uhr

Eistee selber machen

Magazin-header-Eistee-2_985x400

Teegenuss im Sommer sollte fruchtig frisch sein – und für viele auch eiskalt. Deshalb ist Eistee schon seit vielen Jahren als Erfrischungsgetränk sehr beliebt. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie einfach Eistee selber machen ist und warum es viel besser ist, den köstlichen Durstlöscher in der eigenen Küche zuzubereiten als den fertigen Eistee mit Zitrone- oder Pfirsich-Geschmack im Supermarkt zu kaufen.

Die Themen im Überblick

Eistee ist nicht gleich Eistee

Viele denken bei Eistee nämlich gleich an die Flaschen, Getränkekartons oder gar das Granulat, das man nur mit Wasser aufgießen muss und die in den Supermarkt-Regalen stehen. Fakt ist aber: Diese Getränke haben wenig mit Tee zu tun. Manche sind vielleicht mit einem Tee-Aroma versetzt, ihre Hauptzutat ist jedoch Zucker – bis zu 15 Würfeln pro Liter fertigen Eistee können in den Fertig-Getränken stecken, und der Rest sind meist Aromen und Geschmacksverstärker.

Als Tee-Experten empfehlen wir deshalb wärmstens, Ihren Eistee selbst zuzubereiten. Das ist ganz einfach und eröffnet Ihnen völlig neue Geschmackserlebnisse. Denn durch das Variieren von Teesorten und weiteren Zutaten können Sie den ganzen Sommer über jeden Tag einen andere Eistee-Kreation probieren. Weiterer wichtiger Pluspunkt: Sie bestimmen selbst, ob und wie viel Zucker Ihr Eistee benötigt. Viele Tees sind bereits durch ihre natürlichen Zutaten angenehm im Geschmack und müssen nicht zusätzlich gesüßt werden.

Für den perfekten Eistee-Genuss brauchen Sie also nur eine gute Auswahl an verschiedenen Teesorten aus unserem Online-Shop, Wasser und Eiswürfel.

Welche Teesorte eignet sich für Eistee?

Im Grunde genommen können Sie aus jeder Teesorte Eistee zubereiten. Schwarzer Tee und Früchtetee sind die Klassiker, aber auch Grüner Tee, Kräutertee und Rooibostee sind – je nach Mischung – köstliche Durstlöscher im Glas.

Wenn Sie Eistee selber machen, den auch Ihre Kinder genießen möchten, greifen Sie am besten zu Kräuter-, Früchte- und Rooibostee-Sorten, da diese koffeinfrei sind.

Wie bereite ich Eistee zu?

Ganz klassisch wird Eistee mit der „Eisschock-Methode“ zubereitet:

  • Für ein Glas Eistee nehmen Sie die doppelte Menge Tee (losen Tee oder unsere beliebten Min Bester Teebeutel) und bereiten ihn wie gewohnt mit sprudelnd kochendem Wasser zu. Auch die Ziehzeit sollte so lang sein wie bei „normalem“ Tee. Wenn Sie möchten, süßen Sie das Getränk nach dem Entfernen von Teebeutel bzw. den feuchten Teetrester.
  • In einem zweiten Glas stellen Sie 6 Eiswürfel bereit, die Sie anschließend mit dem fertigen Tee übergießen. Auf diese Weise wird der Tee „schockgekühlt“, ist schnell trinkfertig und bleibt klar.
  • Geben Sie gerne weitere Eiswürfel hinein und garnieren Sie den Eistee mit Zitrone, Limette oder anderen Früchten. Fertig ist die köstliche Sommer-Erfrischung!

Alternativ können Sie den Tee nach der Ziehzeit einfach abkühlen lassen und dann mit Eiswürfeln und Früchten servieren.

Einer immer größeren Beliebtheit erfreut sich sogenannter Cold Brew Eistee: Die Teeblätter werden mit kaltem Wasser übergossen und ziehen dann mehrere Stunden lang. Für diese Tee-Art sind Grün- und Weißtee-Sorten perfekt geeignet, das fertige Getränk begeistert mit einem angenehmen, milden Geschmack. Serviert wird auch dieser Eistee nach Belieben mit Eiswürfeln beispielsweise Früchten, Sirup oder Rohrzucker.

Ein besonderer Tipp sind die Eistee-Eiswürfel: Hierfür bereiten Sie Tee mit der vierfachen Menge Teeblätter zu, füllen den Tee nach dem Abkühlen in Eiswürfelformen und frieren ihn ein. Wenn Sie ganz schnell eine köstliche Erfrischung brauchen, geben Sie einen oder zwei der Tee-Eiswürfel in ein Glas, gießen warmes Wasser darüber und genießen sofort.

Eistee aus Schwarzem Tee, Früchte-, Rooibos- und Kräutertee
Bei diesen Teesorten erfolgt die Zubereitung mit sprudelnd kochendem Wasser.

Eistee aus Grünem oder Weißem Tee
Grüner und Weißer Tee werden auch für Eistee mit Wassertemperaturen von 70° bis 80° C zubereitet (siehe Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung).

Womit süße ich Eistee?

Wenn Sie Ihren Eistee ohne bzw. mit kaum Kalorien genießen möchten, können Sie natürlich auf die Zugabe von Süßungsmitteln völlig verzichten. Wer es jedoch gerne etwas süßer mag, kann den Eistee auf vielfältige Weise verfeinern, zum Beispiel mit Honig, Rohrzucker oder Sirup, von denen es sehr viele verschiedene Geschmacksrichtungen gibt. Reine Schwarztee- oder Grüntee-Sorten bekommen mit einem Schuss Sirup einen köstlichen fruchtigen Geschmack.

Mit der Zugabe von frischen Früchten können Sie den Tee ebenfalls leicht süßen, vor allem mit besonders zuckerhaltigen Sorten wie Erdbeeren, Mango, Pfirsich oder Himbeeren.

Unsere Lieblings-Eistee-Sorten

Wir haben unser Team nach den beliebtesten Eistee-Sorten gefragt – schließlich sind die Geschmäcker verschieden. Herausgekommen ist eine ganze Reihe an Tipps für das Eistee-Grundrezept. Wenn Sie es gerne noch raffinierter mögen, dann entdecken Sie hier unsere Eistee-Rezepte, die wir für Sie zusammengestellt haben. Mit ein paar extra Zutaten können Sie im Nu einzigartige Getränke zaubern, die nicht nur Sie, sondern auch Ihre Gäste begeistern werden.

Unsere klassischen Eistee-Sorten

Die meisten haben natürlich die speziellen Teesorten aus unserem Sortiment genannt, die nur im Sommer erhältlich sind. Diese Früchtetees sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen gemischt und schmecken pur einfach köstlich erfrischend:

  • Eiswelle mit Kokos-Ananas-Geschmack
  • Eisblume mit Apfel-Orange-Geschmack
  • Eisglitzern mit Apfel-Orange-Geschmack und Minzblättern
  • Eisbeeren mit Erdbeer-Kiwi-Geschmack

Weitere Teesorten für köstlichen Eistee

  • Orange-Mandarin-Tee: Schwarzer Tee mit einer feinen Zitrusnote, der perfekte Wachmacher
  • Mango-Traum: Schwarzer Tee mit Mangostückchen für den fruchtigen Genuss
  • Sommerfrische®: Grüner Tee mit Fruchtstückchen, der perfekte Tee für heiße Sommertage
  • Bio Yuncui: der Grüne Eistee
  • Japan Kirschtraum: Grüner Tee mit besonderer Kirschnote
  • Zarte Verführung, Frühlingsblüte® und Bio Nana-Minze: erfrischend fruchtige Kräutertee-Sorten
  • Zauber der Südsee, Sound of Summer oder Grapefruit Rosé: die fruchtigen Früchte-Eisteesorten
  • Rooibos mit Bio-Zitrone und Rooibos Beerenglück
  • Oder einfach Ihr Lieblingstee, als Eistee zubereitet!

Video